Siegel für ausführende Unternehmen jetzt beantragen

(11. November 2019) Die Verleihung des Siegels „Endprodukt Schlauchliner – Geprüfte Qualität“ geht in die nächste Runde: Ausführende Unternehmen, die in diesem Jahr gute Arbeit mit einem jeweiligen System abgeliefert haben, werden vom Prüfinstitut Siebert + Knipschild mit einer Urkunde und dem Siegel für 2020 ausgezeichnet.

Einbauer von Schlauchlining-Systemen, deren Prüfstücke bei Siebert + Knipschild untersucht wurden, können jetzt den Siegelantrag unter www.siebert-testing.com herunterladen. Voraussetzungen für die Siegelvergabe: Bei mindestens 20 Prüfstücken aus mindestens vier verschiedenen Projekten wurden die jeweiligen Kennwerte zu 95 Prozent erreicht.

In die Wertung fließen auch die Projekte des laufenden Kalenderjahres ein, bei denen nicht das ausführende Unternehmen, sondern zum Beispiel der Netzbetreiber die Prüfung veranlasst hat. Hierfür ist eine entsprechende Einverständniserklärung erforderlich, für die es auf der Website ebenfalls eine Vorlage gibt.

Die Verleihung der ersten Siegel erfolgt beim Rohrleitungsforum in Oldenburg am 13.Februar 2020. Um das Siegel zu diesem Zeitpunkt zu erhalten, müssen die Antragsunterlagen bis spätestens 10. Januar 2020 vorliegen.